Referenzen

Unsere fachliche Kompetenz spiegelt sich in den Referenzen wider. Die Armaturen von ARAKO sind ein unentbehrlicher Bestandteil der Rohrleitungssysteme vieler Industriebetriebe und Kraftwerke in der ganzen Welt. Sicherheit, lange Lebensdauer und Funktionsfähigkeit – das sind die Eigenschaften, auf den wir bei Herstellung der Armaturen bilden.
 

KERNKRAFTENERGETIK

Wir waren bei der Entstehung der Kernenergetik in der ehemaligen Tschechoslowakei dabei. Die ersten speziellen Armaturen wurden für die Kernkraftwerke Jaslovské Bohunice und Temelín geliefert. Seit der Zeit haben wir weltweit mehr als 275 000 Stück Kernkraft-Armaturen für 25 Kernkraft-Blöcke des russischen Typs entwickelt, produziert und geliefert. Die Lieferungen der Armaturen für die Vollendung des Kernkraftwerks Mochovce in der Slowakei in den letzten Jahren oder die zahlreichen Armaturen für neue sowie betstehende russische Kernkraftwerke sichern der Gesellschaft ARAKO eine starke Position sowohl auf dem inländischen als auch auf dem ausländischen Markt.

 

KONVENTIONELLE PRODUKTION

Die „klassische“ Produktion, also Armaturen für Wärmekraftwerke, Chemie und Petrochemie, stellt etwa 40 % von allen Lieferungen der Gesellschaft dar. Zu den größten Projekten in den Jahren 2010-2016 gehörten die Lieferungen von Schiebern für das Erdölterminal PERN, Polen, Lieferungen von Armaturen für Projekte von der Firma Siemens AG in Korea, Katar, Chile, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Israel oder wiederholte Lieferungen von Armaturen für die tschechischen Wärmekraftwerke Prunéřov, Tušimice, Chotíkov, Strakonice und weitere.

 

EXPORT

Die Gesellschaft ARAKO exportiert ihre Produkte in 25 Länder auf vier Kontinenten, vor allem im Rahmen Europas, aber auch nach Asien, Afrika und Amerika. Die traditionell wichtigste Richtung für den Export sind die Staaten der Russischen Föderation und Westeuropa, aus den neuen Märkten kann man z. B. Pakistan, Saudi-Arabien oder Bangladesch nennen.